Die myadele Tipps zur Pflege von Naturholzmöbeln

Der skandinavische Wohnstil ist bekannt für Möbel aus natürlichen Materialien wie Eichenholz, Mangoholz, Paulownienholz oder auch Buchenholz. Auch unsere bekannten nordischen Hersteller bieten eine große Auswahl an Holzmöbeln an und verschaffen uns somit ein wunderbares und harmonisches Wohngefühl in Mitten der Großstadt. Mit Möbeln im skandinavischen Wohnstil gelingt es uns, die Ruhe und Ausgeglichenheit des hohen Nordens in unsere Wohnräume zu bringen. Um dieses Gefühl lange aufrecht zu erhalten, bedarf es auch etwas Pflege der Naturholzmöbel. Da Holz ein natürliches Material ist, arbeitet es. Es verliert Farbe, es trocknet und wird ungleichmäßig in der Struktur auf Grund unserer trockenen Raumluft und Lichteinstrahlung. Um diesen Effekten entgegen zu wirken haben wir heute ein paar Tipps und Tricks für euch vorbereitet.

Mit diesen simplen Tricks werden eure skandinavischen Möbelstücke ein Leben lang halten und gut aussehen!

Hub_AW17_144579f2ebfa9240

1. Was ihr bei Naturholzmöbeln vermeiden solltet

  •  keine saure, alkalische und aggressive Reinigungsmittel verwenden (Verdünner, Scheuermittel etc.)

Starke Reinigungsmittel greifen das Holz meist stark an und beschädigen die Oberfläche noch mehr. Da diese sehr ätzend sind, reißt das Holz ein und verändert an der aufgetragenen Stelle die Farbe.

  • vermeidet stehende Flüssigkeiten (feuchtes Wasserglas oder ähnliches)

Erhält das Holz eine zu hohe und lange Einwirkung von Flüssigkeit, beginnt es auf zu quellen. Unschöne Erhabungen prägen dann das Bild der Holzoberfläche. Meist reichen schon 10 Minuten vom feuchten Trinkglas welches Spuren hinterlässt. Verschüttete Flüssigkeiten sollten also schnell entfernt werden. Benutzt beim Abstellen eurer Trinkgläser kleine Unterteller - so ist die Oberfläche optimal geschützt.

  • Heiße Gegenstände

Zu heiße Gegenstände wie Pfannen oder Töpfe brennen sich in das Holz ein. Sie hinterlassen dann dunkelbraune oder gar schwarze Brandschäden.

2. Reinigung und Pflege von Holzmöbeln

  • Staub wischen

Mit einem trockenem Tuch, einem feuchten Lappen oder dem Swiffer Staubmagnet könnt ihr alltäglich den Staub auf Naturholzmöbeln entfernen. Feuchte Lappen sollten auf keinen Fall Nass sein. Gegebenenfalls kann die zu feuchte Stelle mit einem trockenen Tuch nachgerieben werden. Sollte mit einem Reinigungsmittel Staub gewischt werden, achtet bitte darauf, dass das Reinigungsmittel für die jeweilige Holzart geeignet ist.

  • Hartnäckigen Schmutz auf Holzmöbeln entfernen

Nach einer langen Zeit und Nutzung der Holzmöbel kommt es natürlich vor, das gewisse Stellen stark verschmutzt sind. Auch diese können meist leicht gereinigt werden! So ist zum Beispiel ein gutes Mittel die klassische neutrale Seife. Die betroffenen Stellen können mit einem feuchten Schwamm und der Seife eingerieben werden bis der Schmutz verschwunden ist. Die nasse Stelle sollte aber zügig mit einem trockenen Tuch nachgerieben werden. Es gibt auch passende Reinigungsmittel zu kaufen, doch hier gilt wieder Vorsicht bei der Auswahl! Probiert es also lieber mit einer klassischen Seife - diese wirkt schon wunder!

  • Pflege von Holzmöbeln

Nach der Reinigung gilt es, die Naturholzmöbel zu pflegen um die Langlebigkeit und Frische zu gewährleisten! Eingerieben mit Ölen oder Schutzmitteln erhält das Holz meist eine neue, saftige Farbe, es wird weich gehalten und Öle schützen vor Außeneinwirkungen wie Wasser. Reibt die Oberfläche gleichmäßig mit dem Öl und einem Baumwolltuch ein. Auch spezielle Wachse verleihen Holzmöbeln ein neues Leben!

  • Intensive Reinigung mit Schleifpapier

Sollte die beste Seife keinen gewünschten Effekt mehr herbei bringen oder prägen unschöne Kratzer das Bild, kann eine Bearbeitung mit feinem Schleifpapier vorgenommen werden. Für diese Art Reinigung solltet ihr aber viel Liebe und eine zarte Hand besitzen. Es reicht die Oberfläche nur leicht anzuschleifen und sie nachher mit einem schützenden Öl oder Wachs wieder einzureiben. 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.