Blumenwiese

...sicherlich fragt ihr euch, wie ich es in meinem kreativen Kopf zur doch so simplen Kopfzeile „Blumenwiese“ geschafft habe. Die Geschichte ist einfach.

Vor kurzem haben wir entschlossen, dass in Zukunft jeder Mitarbeiter bei myadele in regelmässigen Abständen einen Blog-Beitrag schreibt. Das soll dazu beitragen, dass ihr uns etwas besser kennenlernt und natürlich auch eine schöne Vielfalt an Produktvorstellungen habt. Schliesslich hat hier ja jeder seine ganz eigenen Lieblingsprodukte.Also haben wir den Kalender geöffnet, um eine gerechte Verteilung festzulegen.  Diese Woche gehört mir – und ich bin spät dran! Ist ja nun schon fast rum...

Mein Ideenreichtum war nicht allzu ausgeprägt. Da ich aber das Glück habe in einem Büro zu arbeiten, welches mich mit zwei grossen Fenstern umgibt und mir einen Blick auf eine frisch blühende Blumenwiese spendet, ging es dann doch ganz einfach.

Vor kurzem kam eine Lieferung von Nordal aus Dänemark. Bunte Kerzenständer, Fluffy Balls, Bilderrahmen, Uhren, Schmetterlinge mit Magnet (ziemlich cool!) und schicke farbige Blumentöpfe aus Metall waren dabei, welche heute in meinen Fokus gerückt sind.

Schicke Blumentöpfe und Blumenwiese also – meine Idee stand!
Mit einer Schere und dem iPhone bin ich los, weit war es ja nicht und habe mir eine sagenhafte Stunde Zeit genommen. Als ich unten ankam, stellte ich fest, dass es gar nicht so viel Auswahl gab. Aber das, was gewachsen war, war in Massen vorhanden.

Es gab Akelei, ein schönes lilafarbenes Gewächs und ein Margeriten Gewächs (genaues konnte ich nicht ausfindig machen), scheint wohl was aus der Familie Löwenzahn zu sein. Diese Blumen schnitt ich mir in passende Länge für die verschiedenen Töpfe.
Mit meinem gestalterischen Geschick (etwas Ironie ist hoffentlich zu hören) dekorierte ich die Töpfe und stellte diese an einen Baum. Erste Fotos entstanden... Die Töpfe hin und her gerückt und die Blumen immer wieder gerade gestellt – heute ist es ja sehr windig – hatte ich dann auch schon ein paar gute Bilder im Kasten.
Ich denke, ich kann euch mit den Bildern zeigen, wie einfach man die Töpfe von Nordal dekoriert. Und wie gut sie in die wildeste Wiese passen. Die Vintage Optik hat auf jeden Fall etwas ganz Besonderes. Und das Muster macht einen echten Hingucker aus so einem Blumentopf. Diese schönen Töpfe passen hervorragend auf euren Balkon oder in den Garten, auf die Terrasse oder in den Flur. Oder in die Küche… Wo auch immer, sie bereiten euch viel Freude.

Ja... und nun habe selbst ich als junger Mann wieder einmal die Schönheiten der Accessoires und der Natur entdeckt. Vor kurzem noch wollte ich davon nie etwas wissen. Meine Wohnung war kühl und sachlich eingerichtet, die Nacht wurde zum Tag. So langsam aber wendet sich das Blatt und ich fange an, das schöne Wohnen und Leben zu geniessen.

Also bis bald ihr Lieben, danke fürs Lesen und für ein paar Kommentare. Ich hoffe, ihr habt auch die nie erwähnte Mohnblume in den Bildern entdeckt.
Das grösste Dankeschön geht heute natürlich an den Gärtner Thomas, der nie da ist und uns damit einen netten Blog-Eintrag geschenkt hat.

Bis dahin, Billy.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Natur ist schön.

    Die Mohnblume ist doch recht schwer zu übersehen :)

Passende Artikel
Übertopf - hellgrün
Übertopf - hellgrün
34,90 € * 45,00 € *
Übertopf - grün
Übertopf - grün
34,90 € * 45,00 € *